Das Gebiet wird von der Agrigento Tal der Tempel aus. Der Park, in denen rund 1.300 ha, bewahrt einen außergewöhnlichen architektonischen Erbe und Landschaft, die die Ruinen der antiken Stadt Akragas und das Land um ihn herum zum Meer enthält. Im Tal der Tempel, die 1997 von der UNESCO zum “Weltkulturerbe” erklärt wurde, ist eine der größten archäologischen Stätten im Mittelmeerraum. Gela, eine alte Kolonie im Herzen des Mittelmeeres um 689 v. Chr. gegründet ist eine Stadt reich an Geschichte und Kultur. Ein charakteristisches Merkmal der städtebaulichen und architektonischen alt Gela war die weite Verbreitung von Jugendstil oder “floreal” Protagonist bei der Gestaltung der wichtigsten Paläste der Stadt.