I MOSAICI DI RAVENNARavenna behält seinen Charme der herrlichen Hauptstadt des Weströmischen Reiches. Einzigartig auf der Welt, es enthält unbezahlbare architektonische Schmuckstücke zeugen auf den Übergang von der frühchristlichen, von der klassischen und byzantinischen abgeleitet. Acht seiner Denkmäler wurden von der UNESCO “Welterbe” von der höchsten Kunst des Mosaik, ein Erbe von 1500 Jahren Geschichte erklärt. Und Sie können nicht Ravenna verlassen ohne zu sehen, zumindest den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Die Basilika von San Vitale des sechsten Jahrhunderts, mit den zwei großen Mosaiken, die Justinian und Theodora; das Mausoleum der Galla Placidia, dem fünften Jahrhundert, mit dem Gewölbe des blauen Mosaik; die berühmten Baptiste, die Neon und die Arian; Erzbischöflichen Kapelle, wo die Mosaiken zeigen die Fauna der Pinienwälder von Ravenna. Es gibt zwei Kirchen St. Apollinaris gewidmet, dem Schutzpatron der Stadt, eine in der Mitte, St. Apollinare Nuovo mit der schönen Theorie der Jungfrauen und Märtyrer, und ein paar Kilometer Apollinaris in Classe mit der herrlichen Apsis; Beide Basiliken haben eine zylindrische Turm (X-XI Jahrhundert), etwa 40 Meter hoch. Majestic ist auch das Mausoleum des Theoderich von der gotischen König in 520 n. Chr. erbaut Der Hinweis, die Dante Bereich, der die Kirche St. Franziskus und das Grabmal von Dante Alighieri enthält. Ravenna ist immer noch sehr lebendig die Kunst des Mosaik, Flohmärkte, Geschäfte und Galerien können Sie moderne Mosaiken entweder Original oder Reproduktionen von antiken Mosaiken kaufen.