IL CARNEVALE DI SCIACCADer Karneval von Sciacca Karneval ist ein Ereignis, das in Sciacca in der Provinz Agrigento nimmt. Seien Sie der Erste, davon zu sprechen war, im Jahr 1889, Giuseppe Pitre, der in seiner Arbeit Bibliothek der sizilianischen Volkstraditionen nickte.
Aber die Ursprünge des Karnevals von Sciacca, einer Stadt in der Provinz Agrigento, stammt aus einer Zeit viel früher, vielleicht römischen Zeiten, als die Saturnalien gefeiert, und ihr König geopfert wurde; oder besser, mit mehr Wahrscheinlichkeit, bis 1616, als der Vizekönig Ossuna festgestellt, dass der letzte Tag der Feier hatte jeder in Tracht zu kleiden. Zu beachten, dass es eine Rivalität mit dem Karneval von Acireale, obwohl letztere gilt als schöner Karneval in Sizilien und in den Top drei auf nationaler Ebene werden.
Die ersten Erscheinungen werden als Volksfest, die Wurst, Cannoli und viel Wein gegessen wurden in Erinnerung; und die Menschen ausgegossen auf den Straßen, auf verschiedene Weise verkleidet. Anschließend waren sie die ersten geschmückten Wagen am besten vorgeführt, die Masken auf Stühlen in den engen Straßen der Stadt getragen.
In zwanzig Jahren wird eine große überdachte Plattform, von Ochsen oder Pferden gezogen, führenden Gruppen in der Maske. Sie rezitierten im lokalen Dialekt, gefolgt von kleinen Orchestern improvisiert. Der Eintopf, Wurst und Wein bereits verteilt repräsentiert einen Moment der Begegnung und des Austauschs zwischen den Nachbarn.
Nach dem Krieg wurden die Wagen mit dem Titel, und fing an, deutlicher Hinweis auf die Neuheit der Fortschritte zu machen. Luftschlangen und Konfetti begannen, von den Wagen in Bewegung geworfen werden, die Schaffung einer festlichen Atmosphäre, die Menschen induziert die Teilnehmer in der realen Protagonisten der kollektiven Freude werden. Nach ein paar Jahren war das Publikum im Delirium Anstieg der ersten Unternehmen, das Magazin, auch bereit Schwimmer kommen zunehmend anspruchsvollen Themen und Charaktere wurden zu lokalen satirischen Bezug.
Durch das Experimentieren mit Klangverstärkung, der Karneval von Sciacca entwickelte sich noch mehr und wurden auf Lastwagen mit größeren und größeren Figuren, deren Bewegungen und wurde mehr und mehr anspruchsvolle setzen. Die lokale politische Satire bleibt mehr Raum Zeichen einer breiteren Öffentlichkeit bekannt ist, oder aktuelle Fragen, die die nationalen Interessen stehen.
Die Schwimmer und Mini-Wagen, gefolgt von der maskierten Gruppen werden entworfen, entwickelt und hergestellt in den Monaten vor dem Festival, an denen von den ersten Vorbereitungen, mehrere Einheimische.
In der Nacht vom Freitag zum letzten Montage vorbehalten: Die Wagen werden in der Reihenfolge der Parade entlang der Straße Route des ersten Bürgers gelegt und vor Ort montiert. Die Leute von der Neugier genommen folgt dem Fortgang der Arbeiten und ist zwischen dem Kommen und Gehen von Fahrzeugen und Personal aus der Raserei ergriffen, um die Arbeit zu beenden, um sicherzustellen, dass alles richtig im Wagen arbeiten verwirrt. In der Tat, auch wenn sie bestimmt sind und in den vergangenen Monaten hergestellt werden, die verschiedenen “Stücke” sind nur auf der Straße und in der Nacht vor der Parade versammelt. Mehrere Male in verschiedenen carristi’ve mussten den Zug im letzten Moment für die Endmontage Probleme Gefahr zu laufen, nicht teilnehmen zu ändern.
Schließlich kommt der Tag des Beginns der zeigt, dass zwei Strecken in der Altstadt von Sciacca zu folgen. Die Shows wurden am Samstag (erste Fahrt), Sonntag, Montag und Dienstag (der zweite Weg) in der Woche vor dem Beginn der Fastenzeit durchgeführt wird.
Derzeit Karneval beginnt am Donnerstag vor den symbolischen Schlüssel der Stadt an den König von Karneval Peppe Nappa, ein Charakter aus Saccensi als lokale Maske angepasst, die sich öffnet und schließt das Fest der Fastenzeit. Endet am Faschingsdienstag, wenn der Chariot Peppe Nappa ist auf dem Platz verbrannt.
Der Beginn der Prozession von Schwimmern, von den Wagen der Peppe Nappa geführt hat, ist von der Piazza Friscia. Seitdem ist der Wagen der Peppe Nappa beginnt, Wein und Würstchen auf dem Grill für die Dauer des Karnevals vorbereitet zu verteilen. Ausgabe des Jahres 2011, jedoch anstelle von Wein, Orangensaft verteilt zur Bekämpfung der immer weiter verbreitetes Phänomen des Alkoholismus.
Der Beitrag der Kunst des Sciacca auf die lokale Karneval – für Bücher, Musik, Ballett, Modelle, Darstellungen, Bewegungen und Choreografie – konnten diese erfolgreich auf nationaler und globaler Ebene mit vielen anderen ähnlichen Veranstaltungen zu konkurrieren.