Mit Blick auf die Romagna Apennin, ca. 15 km. von der Adriaküste von Rimini, ca. 30 km. Ravenna, liegt die schöne Stadt Malatesta von Cesena. Und “eine der wichtigsten Ziele der Kunst der Romagna, und ein Muss für Liebhaber von gutem Essen und guten Wein. La Signoria Malatesta garantiert ihnen eine Frist von großer Pracht und gespendet, um die Stadt von unschätzbarem kulturellen Schätze, Architektur und Kunst immer noch spürbar. Die prominenten Platz einnimmt in der internationalen Agrar-und Ernährungssektor und seine kulinarischen Traditionen legen Sie sie zu den bedeutendsten Destinationen im Hinterland der Romagna.

Cesena aufgrund der Malatesta auch seine Festung, eine der eindrucksvollsten der Romagna, dass alles, was man von seinen Zinnen sehen können, mit dem “Gericht” und zwei zentralen Türme: Die “männliche” und “weibliche”. Im letzteren ist das Museum der Geschichte der Landwirtschaft, die den Besuchern einen Einblick in die ländliche Romagna im Laufe der Zeit. Sicherlich wird der geheimnisvollen Zauber sind Gehwege innerhalb der Mauern.

Besuchen Cesena bedeutet auch die Entdeckung einer ganzen Gebiet, wo zusätzlich zum Konzern Angebote Baden und thermische, haben großen Wert historische Dörfer oder kleine Städte wie Longiano, Bertinoro, Sarsina, Monteleone und Roncofreddo. Es sind Orte, reich an alten Überreste des künstlerischen und kulturellen Erbes sowie natürlich Essen und Wein und typische Produkte anbieten.