“Tuscia” ist der offizielle Name von Etrurien, der Region von den alten Etrusker, in der administrativen Reorganisation der alten durch den Kaiser Diokletian gegründet betrieben bewohnt.
Im Mittelalter gab es drei Tusce, dem königlichen oder Lombard (Toskana), der Ducale (das Herzogtum Spoleto) und der Roman, der dem nördlichen Latium. Und: “Diese, nun entsprechend der Provinz Viterbo, der einzige, der einen Namen so renommierten geerbt hat Recht.
Der Besuch in der Tuscia in der Tat führt uns in ein Gebiet reich an Geschichte und Kultur, in einem spannenden Wiederentdeckung der mittelalterlichen Burgen, römische Ruinen, etruskischen Nekropolen und die Stadt, in einer natürlichen Umgebung noch intakt eingestellt. Ein zusätzlicher Bonus wird auch durch die Fülle von Veranstaltungen in den Straßen und Plätzen vieler Städte, die ihre Wurzeln in der Vergangenheit der alten Länder haben, auf die Etrusker angeboten.