LA SCOPERTA DELLA GROTTA DEL VENTODie systematische Forschung auf dem Gebiet der Frasassi begann im Jahr 1948, dank der Aktivität der Gruppe Speleological Marken von Ancona, aber erst nach 1966 sucht in der River Cave wurde immer fleißig, bis 25. September 1971 Rolando Silvestri und andere Mitglieder der italienischen Alpenverein für Höhlengruppe Marken von Ancona, an den Nordhängen des Mount Vallemontagnana entdeckt einen kleinen Eingang, der in einen kleinen Raum. Nichts Besonderes, wenn es nicht, dass einige Risse in der Wand hervor wesentliche Luftströme, eine Art unterirdische Wind.
Nach ein paar Tagen der Ausgrabungen konnte Einbrüche in einem engen machen und damit in Richtung der Kante eines Rohlings, aus dem fiel ein Stein gleiten. Die Echolauf machte sie die Tiefe der Höhle, die sie berechnet über hundert Meter, einen Hohlraum, dann würden getauft Ancona Abyss zu realisieren. Die Entdeckung weckte große Begeisterung unter den Mitgliedern der Gruppe: die schöne Grotta Grande del Vento in kurzer Zeit würde die Bewunderung der Menschen ausgeliefert werden.
Um vom Gipfel fast Ancona Abyss (siehe Abbildung rechts) absteigen, waren notwendig, spezielle Ausrüstung, und wenn die Höhle Ancona schließlich berührte den Boden der Höhle leuchtet sofort Beweise legte die Pracht und einzigartige Schönheit dieses erstaunlichen unterirdischen Welt. Ein Universum, das die Öffentlichkeit zum ersten Mal sehen konnte, 1. September 1974, wenn es offiziell eröffnet mehr als zweihundert Meter von dem Tunnel in den Felsen gehauen, die es möglich, den Abyss Ancona und fast tausend Meter Pfad zugreifen gemacht direkt von Frasassischlucht.