ACQUARIO DI CATTOLICADie Einzigartigkeit, die das Aquarium von Cattolica unterscheidet beginnt von seiner Lage innerhalb des Komplexes in den 30er Jahren, um die Unterschrift des Architekten. Clement Busiris Vici, wie zum Beispiel Meeres Kolonie XXVIII Oktober, um die Kinder der Italiener im Ausland unterzubringen. Bekannt als “Le Navi”, ein Name, von der Gestaltung der Gebäude, deren Formen und deren Anordnung erinnern ein dynamisches Flotte bereit, um das Meer zu segeln abgeleitet, gilt als ein kulturelles und architektonisches Erbe auf internationaler Ebene.
Es könnte keinen besseren Ort, um eine Hommage an das Meer zu bezahlen. Und das Meer und seine Beziehung mit dem Mann sind die Elemente, die alle Pfade des Wassermanns durch 4 verschiedene Ausstellungsbereiche, von denen die wichtigste ist durch die vielfältige Unterwasserwelt mit über 3000 Tiere aus 400 verschiedenen Fischarten vertreten inspirieren aus allen Meeren der Welt.
3000 Exemplare von 400 Arten der vielfältigsten Wasserwelt im Mittelmeer und tropischen Meeren, werden in mehr als 100 Schaubecken gezeigt. Da der Lebenszyklus der Qualle, die Sie alle Entwicklungsphasen zu bewundern, Fegghy der große Meeresschildkröte Badewanne mit Blick auf das Mittelmeer, die riesigen Muränen in den Lebensraum eines Wracks zusammen mit großen braunen und Rotbarsch Rote Zackenbarsche, die Seepferdchen, die Fleischfresser und Pflanzenfresser Piranhas, die bunte Clownfische und die Kardinäle der Molukken sind nur ein paar Beispiele für die Unterwasser-Universum zu erkunden. Die Stärke sowie die Hauptattraktion des Aquariums von Cattolica sind Haie, sie gehostet etwa 60 Proben von 16 verschiedenen Arten, darunter tropische und mediterrane werden; ausgehend von den größten Bullenhaie, mehr als 3 Meter, die kleinste Katzenhai, Haifisch Gerichte mit Flügeln, bis der letzte angekommen ist, das Baby Haie typischen Riff Hammer. Haie – definiert die schrecklichen Raubtiere des Meeres – auch unter den Arten am stärksten vom Aussterben bedroht sind, durch eine massive und wahllose Fischerei Finning bezeichnet, (es ist der Abzug der Sonne Flossen, für kulinarische Zwecke verwendet), ist reichlich in Ost-und sehr billig bezahlt. Nur um sie besser kennen, seit 2003, das Aquarium von Cattolica ist die einzige Struktur auf europäischer Ebene, wo Sie mit Bullenhaie durch die Erfahrung der interagieren, eine echte Tauchen, die von Termin zu tun ist “Angesicht zu Angesicht” “in der großen Wanne von 700.000 Liter, die durch einen Käfig geschützt und in völliger Sicherheit. Diese Erfahrung sowie die in dem großen Touch-Pool mit Haien Platten (Stachelrochen und Rochen), die, streichelte ermöglicht es den Besuchern, eine Beziehung zu der Interaktion mit Bezug auf diese Art zu schaffen, entwickeln emotionale und Verhaltensänderungen, vor allem, sie zu respektieren, mehr Wissen und damit eine Neigung, sie zu schützen. Interaktion wird noch Zeit, um die außergewöhnliche Leistung, die Mitarbeiter müssen in aquariological Zeiten und Tage fest Haie (Montag, Mittwoch und Freitag um 14.30 Uhr), um Piranhas und Stachelrochen (dienstags und donnerstags um 11.30 Uhr zu bewundern und 12, 30). Ein besonderes Augenmerk wird auf “Asylum von Meeresschildkröten gewidmet ist, in Zusammenarbeit mit der Zoologischen Station Neapel Anton Dohrn, und der freistehende Rubrik Turtle Point. Eine geschützte Umgebung, die eine vorübergehende Zeit der Rekonvaleszenz bietet in jungen Schildkröten gehalten, vor der Rückkehr zum Meer. Andere Entdeckungen der Meeresumwelt werden von Animationen und Filmen als das speziellere “Invisible Ocean” auf einem 3D-System auf die marinen Nahrungskette, die ganz besondere Effekte mit der perfekten Balance zwischen den Arten erzählt gewidmet angeboten.